Keine Angst vor der Laufbandanalyse I Karstadt Sports Running Lab

Keine Angst vor der Laufbandanalyse I Karstadt Sports Running Lab


Herzlich Willkommen bei unserem
Karstadt Sports Running Lab. Mein Name ist Stefan und ich bringe euch heute das Thema Laufbandanalyse bei uns etwas näher, um euch zu zeigen, wie das abläuft und wie lange ihr dafür braucht. Um einfach ein Einblick zu kriegen und vielleicht auch ein bisschen die Angst zu nehmen
vor dem Wort Laufbandanalyse, gehen wir das heute mal durch, sodass ihr wisst
was auf euch zukommt, wenn ihr zu uns in die Läden kommt. Du stehst jetzt hier auf unserem Laufband, die Schuhe sind ausgezogen, die Hosen ist hochgekrempelt, sodass wir auch deine Beinachse richtig sehen können.
Du warst schon auf einmal auf einem Laufband. Dann bitte immer aufpassen, dass du zwischen den Räumen bleibst und nicht zu weit nach hinten kommst und ich mache dir noch den
Sicherheitsclip dran, wenn dann doch irgendwas passieren sollte, dann stoppt
abrupt das Laufband und läuft nicht weiter, sodass nix passieren kann.
Nach dem Laufen, wenn ich sage die Aufnahme ist fertig, drückst du einfach auf die Stopptaste und dann hält das Laufband langsam, aber du musst noch so lange weiterlaufen bis es komplett zum Stehen kommt. Laufgeschwindigkeit mache ich jetzt
moderat, zwischen 9 und 10 km/h, dass wir sehen können, wie dein
Bewegungsablauf normalerweise beim Laufen ist. Gut, dann mache ich es mal an.Vorsicht, geht gleich los. Dann mache ich jetzt die Laufgeschwindigkeit auf die besprochenen Ausprägung. Wenn ihr jetzt bei uns im Laden wärt
oder uns besuchen kommt, dann würdet ihr jetzt neben mit stehen, wie der Nico und
wir würden uns gemeinsam nach dem Laufen auf dem Laufband eure Aufnahmen im Computer und auf dem Bildschirm einmal ansehen und zwar
einmal in normaler Geschwindigkeit, hier sieht man wie du normal läufst, da sehen wir noch nicht ganz so viel und dann gehe ich einmal in den Zeitlupenmodus,
sodass deine Füße sich extrem langsam bewegen und wir genau sehen, wie deine
Fußstellung und wie dein Verhalten beim Aufkommen ist und auch wie
es beim Abstoßen aussieht. Nur so können wir dann sehen, ob du eine
Stütze brauchst oder ob du keine Stütze brauchst und wie deine Fußbewegung im gesamten Ablauf ist. Das war ein kurzer Einblick in unsere Laufbandanalyse. Kommt einfach vorbei, probiert es aus. Ich hoffe, ich habe euch ein bisschen den Respekt oder die Angst davor nehmen können. Es passiert nichts schlimmes. Kommt einfach zu uns in die Läden. Ihr braucht keine Voranmeldung! Wir machen das spontan, wenn ihr auf die
Fläche kommt und dann finden wir für euch gemeinsam euren perfekten Laufschuh. Ich hoffe, es hat euch gefallen und wir sehen uns beim nächsten mal, in unserem Running Lab. Euch einen guten Lauf. Bis dahin, euer Stefan.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *